Mittwoch, 2. September 2015

Ein DIY mobiles Haus mit gemütlichem Interieur


Ein DIY mobiles Haus mit gemütlichem Interieur

Wenn es um Traumhäuser geht, stellen sich viele Leute ein Haus am Strand vor oder eine gemütliche Hütte mit wunderschönem Blick über die Bergen. Warum nicht beides? Ein mobiles Haus wäre die perfekte Alternative dafür. Es ist romantisch, abenteuerlich und vor allem flexibel. Mit einem Haus auf Rädern, wie diesem hier, können Sie sich immer gleichzeitig unterwegs und zu Hause fühlen. Solche Häuser bescheren uns eine aufregende Mischung aus Abwechslung und Emotionen.

Aus diesen Gründen haben sich Melissa und Cris Tack genau für so ein mobiles Haus entschieden. Das neue Zuhause hat die Beiden ca. 20 000 Dollar gekostet. Sie haben als Basis einen Schwerlastanhänger benutzt und darauf das Gebäude selber aufgebaut. Die Wohnfläche beträgt 40 Quadratmeter. Das mobile Haus hat seine eigene Stromversorgung und ist dadurch völlig unabhängig. Vier Solarmodule stellen ausreichend Energie für den ganzen Haushalt zur Verfügung. Die Isolation ist einfach perfekt gemeistert –  mit Wolle und Zedernholz. Auf diese Weise bleibt es im Haus schön warm sogar an den kalten Wintertagen. Zehn Fenster, einschließlich ein Deckenfenster, sorgen für ausreichend Tageslicht im Hausinnere.

Das Interieur besteht aus einem gemütlichen Wohnzimmer, bequemer Küche, Dachboden, wo sich auch das Schlafzimmer befindet, einem Bad und einer Toilette. Ein Reservoir mit Propangas deckt die Bedürfnisse des Paares beim Kochen und ergänzt die Solarenergie. Cris hat sogar einen Arbeitsplatz neben dem Kühlschrank eingerichtet.

Ein mobiles Haus ist natürlich nicht für jeden. Man sollte schon eine bestimmte Weltanschauung und Einstellung haben und bescheiden leben können. Eine hohe Anpassungsfähigkeit gehört auch dazu. Es ist aber eine außerordentliche und einzigartige Art zu leben, die auch viel positive Energie und Lebensfreude beschert. Überzeugen Sie sich selbst davon!
Ein gemütliches, helles Ambiente




Mehr Fotos findet Ihr bei der Quelle dieser Fotos: http://freshideen.com/wohnideen/diy-mobiles-haus.html


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen